Montag, 6. Juni 2011

Im Rampenlicht

Lange hab ich auf das vergangene Wochenende gewartet und - schwups! - war's schon wieder vorbei. Diesen Samstag und Sonntag waren nämlich Tina und ihr Mann Ben bei uns auf Stippvisite. Und Tina und ich haben die wenige Zeit, die wir hatten, leidlich genutzt, um Stempelabdrücke zu tauschen, die Stanzen glühen zu lassen und ganz viel zu tratschen und fachzusimpeln. Ach, war das schön!!

Und da die beiden mit dem Auto kamen, hat Tina mir ein paar ihrer aussortierten Stempelsets mitgebracht, eines davon kam bei der heutigen Karte zum Einsatz und wird wohl auch im Lauf des Nachmittages weitere Karten maßgeblich gestalten. Hab ich übrigens schon erwähnt, dass ich Heißluftembossen gar nicht mag? Immer ist irgenwo noch ein Krümelstaubkorn, das sich dann festföhnt. Und überhaupt.. Ach!

So, nun gewöhne ich mich schweren Herzens wieder ans Alleinebasteln und wünsche Euch einen sonnigen, aber nicht zu heißen Montag!








Kommentare:

Annemarie hat gesagt…

Das heisst aber immerhin, Du hast einen Embossingföhn, damit kannst Du die weisse Stempelfarbe (oder überhaupt alle Pigmentfarben) auch ohne Embossingpulver trockenföhnen. Und fürs Embossen gibt's den Embossingbuddy, der hilft seltsamerweise wirklich. Ach so: Schön geworden, bin auf Nr. 2 gespannt.

scrapnbake hat gesagt…

oh die gefällt mir aber gut und zusammen basteln ist doch immer toll.
Liebe Grüße
Kati

Daniela hat gesagt…

Boah...die ist ja toll geworden!!

lg Dani