Samstag, 10. September 2011

Heute mal nix aus Papier, naja, fast..

Die Zeit rennt so!
Jeden Tag nehme ich mir vor, mal wieder zu bloggen, und schwups ist der Tag vorbei.
Um das hier nicht ganz verwaisen zu lassen und auch, weil ich ein klitzekleines bisschen Papier verwendet habe, gibt's heute auf die Schnelle die Geburtstagstorte meiner Tochter.

Klar, wie der Blogname schon sagt: ne Eule!
Die Pupillen sind aus Espresso-, der Schnabel aus Senfcardstock.
Der Rest ist Rollfondant von pativersand.de
Über das Innenleben der Torte sag ich lieber nix, da ist mir der erste Versuch nämlich gründlich schiefgegangen. Und letztendlich ist das Innenleben ja auch nebensächlich, oder? *g*

Na, jedenfalls: hier ist sie!




Kommentare:

Live, Love, Stamp hat gesagt…

Die ist sooooo schoen geworden!!

Tina hat gesagt…

sehr sehr sehr sehr genial!